Audienzgemach der Paraderäume
© SKD, Foto: HC KRASS

Gruppenführung Residenzschloss

Das Dresdner Residenzschloss zählt zu den prächtigsten und bedeutendsten Schlossbauten der Renaissance in Deutschland. Seit 1485 war Dresden ständige Residenz sächsischer Fürsten, Kurfürsten und Könige. Heute beherbergt es das Historische und das Neue Grüne Gewölbe, die Türckische Cammer, den Riesensaal mit Rüstkammer, die Fürstengalerie und das Münzkabinett. Die Führung beginnt im Kleinen Schlosshof des Residenzschlosses, welcher erst im Jahr 2009 neu eröffnet wurde. Ein transparentes Membran-Dach schließt den über Jahrhunderte nach oben geöffneten Schlosshof und ermöglicht es dennoch, die verschiedenen Fassaden des Renaissanceschlosshofes in Gänze zu erleben.

Zum Seitenanfang